Bericht vom 15.11

Dieses mal ging es um Sorgen um  meine Tochter, ich hatte bei ihr einen Brief gefunden in dem stand ich haben Angst vor der Realität. Naja mittlerweile weiß ich letztendlich lag es an einer Klassenkameradin ( erst hatte sie auch Angst vor Depressionen, aber sie hatte noch nicht ganz verstanden was das ist).

Anderes Thema war das ich meiner Mutter endlich mal Grenzen gezeigt hatte , als ihr Freund wieder grundlos mit meiner Tochter meckerte, hab ich gesagt das Maß ist voll und bin gegangen und hab mich bei ihnen nicht mehr gemeldet.( Natürlich kam ich oft ins grübeln) Aber ein  paar Tage später haben sie sich dann sogar bei meiner Tochter entschuldigt. ( Ich war sehr überrascht darüber). Meine PT meinte naja wenn ich mich anders verhalte wie bisher, dann ist sie auch dazu gezwungen, wie sie sich verhält kann man allerdings nicht voraus sagen.

Anderes Thema waren noch meine Nachbarn,das ich es geschafft hatte mich beim Vermieter zu beschweren und er sich anscheinend drüm kümmert, denn es kamen nachfragen dazu.

22.11.16 21:06

Letzte Einträge: Richtige Kategorie?, Niemals geht man so ganz...., Neuer Versuch- neues Glück!, Urlaub in Amsterdam, Familienzuwachs, Chaotische Tage

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen