Psychiatrie-Tagebuch

Wie versprochen, hier der nächste Teil:

Mittwoche, den 23.07.14: 

Gestern Abend meinen Puk bekommen und mein handy entsperrt, dann kurz bei Facebook online gewesen, da schrieb mien Ex: "Wie geht es dir,redest du wieder mit mir?" Er hat doch schluß gemacht. Er wollte mich hier ( in der Klinik) auch bescuhen kommen, das möchte ich aber auf keinen Fall. Ich will hier einfach nur wieder gesund werden! dann hat mir gestern noch ein Freund geschrieben und vorhin habe ich mit Drachi geschrieben.Habe die Nacht nicht so gut geschlafen, bin 3 mal wach geworden und konnte heute früh durch die Baustelle nicht mehr schlafen. Habe dann gefühstückt und war dann beim Wasser treten und danach zum Sport, heute wurde Federball gespielt. Danach war ich noch kurz online und dann bei der Kunsttherapie, gleich geht es weiter zur Gruppenvisite. In der gruppenvisite wurde die TavorReduktion kurz noch einmal angesprochen. Dann gab es Mittagessen und danach hatte ich Ergotherapie. Nach der Ergo kam Sven, wir waren dann noch zusammen beim Stadtbäcker Kaffee trinken und bei Kaisers, danach haben wir noch etwas draussen gesessen. Später gab es dann Abendbrot, danach habe ich dann noch bei xy.de geschrieben und jetzt schreibe ichhier.

 

Das war der letzte Tag, danach fand ich die Zeit für andere Dinge wichtiger, als Tagebuch schreiben.

14.4.15 17:15

Letzte Einträge: Richtige Kategorie?, Niemals geht man so ganz...., Neuer Versuch- neues Glück!, Urlaub in Amsterdam, Familienzuwachs, Chaotische Tage

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen